Einsatz-Detailansicht

Baumbergung

16.04.2014

Unwetterschäden der besonderen Art waren heute um ca. 14:40 Uhr der Grund für das Aufheulen der Sirene in Edelstauden. Ein rießiges Bäumchen stürzte kurz vor Mitteregg auf die Landesstraße 238. Die bereits anwesende Polzei alarmierte die FF Edelstauden um dieses "monströse" Ungetüm von der Straße zu entfernen. Die zehn eingesetzten Kameraden konnten nach rund 15 Minuten die verdiente Heimreise in Angriff nehmen.

Einsatzleiter: NEUHOLD Andreas

Eingesetzt waren:

  • LFBA und MTF Edelstauden 10 Mann
  • Polizei