Einsatz-Detailansicht

Brandeinsatz in Liebensdorf

05.07.2018

Rauchentwicklung aus Dachstuhl nach Blitzeinschlag

Am Abend des 5. Juli, kurz vor 19 Uhr, wurden die Kameraden der FF Edelstauden mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz nach Liebensdorf gerufen. Zeitgleich wurden auch die Feuerwehren Heiligenkreuz und Empersdorf alarmiert. Schon während der Anfahrt zum Einsatzort wurde ein Atemschutztrupp vorbereitet, um ein schnelles Eingreifen gewährleisten zu können. Ebenso wurde, nach dem Eintreffen, die stark befahrene B73 abgesichert. Glücklicherweise konnte nach kurzer Zeit Entwarnung gegeben werden, da sich das Wohnhaus nicht in Brand befand. Nach Kontrolle des Gebäudes durch die eingesetzten Feuerwehren, wurde die Einsatzbereitschaft nach etwa 45 Minuten wiederhergestellt.

Eingesetzt waren:

  • TLF-A, LFB-A und MTF Edelstauden mit 18 Mann
  • FF Heiligenkreuz
  • FF Empersdorf
  • Rotes Kreuz
  • Polizei