Einsatz-Detailansicht

PKW-Bergung im Bereich Guggitzgraben

29.05.2015

Schutzengel hatte Schwerstarbeit

Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Edelstauden wurden heute um ca. 08:50 Uhr auf der Bundesstraße 73 wieder gefordert. Ein PKW der in Richtung Kirchbach unterwegs war kam aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und krachte auf der Seite liegend frontal gegen einen Baum. Das sich der einzige Insasse des Fahrzeuges keine schweren Verletzungen zuzog konnte nach rascher Erkundung des Einsatzleiters fest gestellt werden. Nach erfolgter Betreuung des Fahrers und Sicherung der Unfallstelle konnte mit der eher anspruchsvolleren Bergung begonnen werden. Nach rund 90 min. wurde der Einsatz zum Glück ohne Personenschaden beendet. Der anwesende Bürgermeister, Franz Matzer, veranlasste sofort nach Einsatzende notwendige Schritte um die ins Erdreich geflossenen Flüssigkeiten zu Binden bzw. zu Entfernen. 

Einsatzleiter: NEUHOLD Andreas

Eingesetzt waren:

  • LFBA und MTF Edelstauden mit 13 Mann
  • Polizei
  • Abschleppdienst