Einsatz-Detailansicht

Sanitätsleistungsprüfung 2019

09.02.2019

8 neue Leistungsabzeichen für Edelstauden

43 Trupps aus den Bereichen Feldbach, Fürstenfeld und Graz, sowie Gästetrupps aus den angrenzenden Bundesländern Oberösterreich und Niederösterreich, stellten sich am Samstag, dem 09. Februar, der Sanitätsleistungsprüfung, die in diesem Jahr in der Volksschule Edelstauden abgehalten wurde. Auch 8 Kameraden der Feuerwehr Edelstauden konnten nach einer intensiven Vorbereitungszeit durch unseren Abschnittssanitätsbeauftragen OBI HÜTTER Andreas die Herausforderung in Angriff nehmen.

Drei Stationen galt es an diesem Tag zu bewältigen. Nach einer theoretischen Prüfung, in der sämtliche Fragen zum Bereich „Sanität“ gestellt wurden, mussten sowohl eine Einzelaufgabe als auch eine Gruppenaufgabe wie beispielsweise die Herz-Lungen-Wiederbelebung von den Bewerbern durchgeführt werden. OBI d. F. KAUFMANN Manfred und LM d. F. NEUHOLD Tobias konnten das Abzeichen in Bronze fehlerfrei erringen. HFM NEUHOLD Denise, HLM KAUFMANN Wolfgang, LM d. F. SCHRIEBL Paul sowie BM BAUMHACKL Peter erreichten das Abzeichen in Silber ebenfalls bravourös. Zuletzt stellten sich HBM WEIXLER Josef und HBI NEUHOLD Josef der Prüfung in der höchsten Kategorie „Gold“, die von den Kameraden bestens bewältigt werden konnte!

Herzlichste Gratulation an ALLE Kameraden/innen für das erworbene SAN-Leistungsabzeichen!

Um auch im Ernstfall schnell und kompetent helfen zu können, ist die Ausbildung im Bereich der Ersten-Hilfe von enormer Wichtigkeit. Alle Prüfungsteilnehmer konnten ihr Wissen mit der Prüfung und den unzähligen Übungen auffrischen und verbessern. An dieser Stelle ist es bemerkenswert, dass es so viele Menschen gibt, die ihre Freizeit aufopfern, um ihren Nächsten im Notfall bestmöglich helfen zu können.

Die Feuerwehr Edelstauden bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmer/innen, den Bereichsfeuerwehrverbänden, der Gemeinde Pirching am Traubenberg, sowie bei Bewerbsleiter BR d. S. KOUBA Gerhard für die gute Zusammenarbeit! Ebenfalls gilt unserem Abschnittssanitätsbeauftragten OBI HÜTTER Andreas ein großes Danke für die ausgezeichnete Vorbereitung auf diese Prüfung.