Einsatz-Detailansicht

Schwerer Motorradunfall mit Todesfolge

25.08.2021

Motorradlenker kam zu Sturz

Mittwochnachmittag, kurz vor 18 Uhr, wurde die FF Edelstauden mittels Sirenenalarm zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der B73 Höhe Zerlachberg gerufen. Ein junger Lenker kam mit seinem Motorrad im Bereich Zerlachberg zu Sturz und kollidierte infolgedessen mit den Bäumen der angrenzenden Böschung. Unmittelbar nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde mit der Versorgung des verletzten Motorradfahrers durch die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rotem Kreuz sowie der Crew des Notarzthubschraubers begonnen. Weiters wurde die Unfallstelle weiträumig abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Leider waren sämtliche Bemühungen um das Leben des Motorradfahrers vergebens – er verstarb an den Folgen des Unfalls. Unser tiefstes Mitgefühl gilt nun den Angehörigen.

Einsatzleiter: ABI a.D. KAUFMANN Johann

Eingesetzt waren:

  • LFBA, TLFA und MTF Edelstauden mit 17 Mann
  • First Responder
  • Rotes Kreuz
  • Notarzthubschrauber – Christophorus
  • Polizei
  • Kriseninterventionsteam