Einsatz-Detailansicht

Schwerer Verkehrsunfall im Bereich Guggitzgraben

10.05.2014

Ein aus noch nicht geklärter Ursache schwerer Verkehrsunfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden gegen 07:00 Uhr auf der B73 zudem die Feuerwehren Edelstauden und Heiligenkreuz am Waasen gerufen wurden. Eine Lenkerin aus der Südoststeiermark kam mit Ihrem PKW ins Schleudern und konnte den Abflug in den Straßengraben nicht mehr verhindern. Da die Meldung lautete; Person im Fahrzeug eingeklemmt wird seit geraumer Zeit parallel zur örtlich zuständigen Feuerwehr die nächst gelegen FF mit alarmiert um hier für doppelte Sicherheit zu sorgen. Bei der Erkundung des Einsatzleiters konnte rasch festgestellt werden dass sich die noch unter schwerem Schock stehende Lenkerin selbst aus dem Fahrzeug befreien konnte. Nach erster Versorgung, der im Kopfbereich stark verletzten Frau, konnte die später eingetroffene Rettung den Abtransport befürworten. Nach anschließender Bergung konnte der Einsatz nach rund 60 Minuten beendet werden. Bei diesem Verlauf des Einsatzes war natürlich das Eingreifen bzw. Helfen unserer Nachbarn aus Heiligenkreuz am Waasen nicht nötig aber lieber einmal zu viel mit den roten Autos ausrücken als einmal zu wenig.

Einsatzleiter: KAUFMANN Johann

Eingesetzt waren:

        LFBA und MTF Edelstauden mit 12 Mann
        Feuerwehr Heiligenkreuz am Waasen
        Polizei
        Rettung