Einsatz-Detailansicht

Verkehrsunfall in Rettenbach

02.08.2020

Fahrzeug landete in Bachbett

"Fahrzeug in Bach - Person noch im Fahrzeug" lautete die Alarmmeldung zu der wir gegen 19:30 Uhr zeitgleich mit der FF Heiligenkreuz am Waasen alarmiert wurden. Ein PKW-Lenker kam aus noch ungeklärter Ursache von der Gemeindestraße in Rettenbach ab, touchierte in weiterer Folge einen Baum und kam mit seinem Fahrzeug im Bachbett zum Stillstand. Entgegen der Erstmeldung konnte sich der Fahrer jedoch selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde vom bereits anwesenden Roten Kreuz versorgt. Zusätzlich wurde nach Erkundung des Einsatzleiters die Gemeindestraße gesperrt sowie ein Brandschutz aufgebaut. In Absprache mit der Polizei wurde der PKW mittels Seilwinde geborgen und verkehrssicher abgestellt. Nach den Aufräumarbeiten konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Einsatzleiter: BM BAUMHACKL Peter

Eingesetzt waren:

  • LFBA, TLFA und MTF Edelstauden mit 22 Mann
  • FF Heiligenkreuz
  • Rotes Kreuz
  • Polizei