Einsatz-Detailansicht

Wirtschaftsgebäudebrand in Zerlach

27.03.2022

Nebengebäude wurde Raub der Flammen

Am Samstagvormittag wurde die FF Edelstauden kurz nach 09:00 Uhr gemeinsam mit anderen Feuerwehren des Abschnitts Kirchbach mittels Sirenenalarm zu einem Wirtschaftsgebäudebrand nach Zerlach alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnte eine riesige Rauchsäule wahrgenommen werden. Aus noch ungeklärter Ursache brach in einer Garage in Brand aus, der sich mit enormer Geschwindigkeit bis zum Dachstuhl ausbreitete, dieser Stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte in Vollbrand. Mittels Außenangriff aus mehreren Strahlrohren versuchten die eingesetzten Kräfte den Brand einzudämmen, dabei wurde durch einen Pendelverkehr mehrerer Tanklöschfahrzeuge die Löschwasserversorgung sichergestellt. Ein weiteres Erschwernis war die unmittelbar betroffene Stromleitung, die durch den Energieversorger spannungsfrei geschalten werden musste. Die Nachlöscharbeiten dauerten durch die zahlreichen Glutnester noch bis etwa 13:00 Uhr an.

Einsatzleitung: FF Kirchbach

Eingesetzt waren:

  • TLFA, LFBA und MTF Edelstauden mit 20 Einsatzkräften
  • FF Kirchbach
  • FF Breitenbuch
  • FF Ziprein
  • Einsatzleitfahrzeug BFV Feldbach
  • Drohne FF Hatzendorf
  • Teleskoplader FF St. Stefan im Rosental
  • Rotes Kreuz
  • Polizei