Zum Einsatz fertig!

Jeder Atemschutztrupp besteht aus drei Truppmitgliedern und den dafür zuständigen Gruppenkommandanten. Im Ernstfall muss schon am Beginn des Einsatzes jeder Handgriff sitzen. Da sich die Truppmitglieder untereinander helfen und auch etwaige andere Kameraden zur Hilfe bereit stehen benötigt man trotz der gesamten Schutzausrüstung nur ca. 3-5 Minuten um fertig für den Einsatz gerüstet zu sein. In dieser Zeit wird:

  • der Pressluftatmer geschultert
  • nach dem Öffnen der Flaschen der Druck am Manometer kontrolliert
  • die Maske aufgesetzt
  • die Dichtheit überprüft
  • die Brandschutzhaube über die Maske gezogen
  • der Helm aufgesetzt
  • nochmals die Dichtheit der Maske überprüft (Überlebenswichtig)
  • der Lungenautomat an die Maske angeschlossen und entriegelt
  • danach zwei tiefe Atemzüge zur Überprüfung der Funktionalität
  • etwaige Zusatzausrüstung angelegt
  • der Totmannwarner aktiviert und zum Abschluss die Brandschutzhandschuhe angezogen.

Da es aber nur sehr schwer zu beobachten ist wenn sich drei Kameraden für den Atemschutzeinsatz fertig machen zeigen wir Ihnen hier ein Beispielvideo mit nur einem Truppmitglied...